Unfall in Stuttgart-Möhringen Smart überschlägt sich – Fahrer und Beifahrer flüchten zu Fuß

Von  

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall, der sich am frühen Donnerstagmorgen in Möhringen ereignet hat. Ein 20-jähriger Smart-Fahrer hatte die Kontrolle verloren, sodass sich das Auto überschlug. Gemeinsam mit dem Beifahrer flüchtete er zunächst zu Fuß.

Der Unfall ereignete sich in Möhringen. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Patrick Seeger
Der Unfall ereignete sich in Möhringen. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Patrick Seeger

Stuttgart-Möhringen - Ein 20 Jahre alter Smart-Fahrer hat am frühen Donnerstagmorgen in Stuttgart-Möhringen einen Unfall verursacht, in dessen Folge sich der Smart überschlug und der 19-jährige Beifahrer leicht verletzt wurde. Die beiden jungen Männer waren zunächst zu Fuß von der Unfallstelle geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, war der 20-Jährige gegen 4.15 Uhr mit einem Smart in der Sigmaringer Straße in Richtung Vaihingen unterwegs. Auf Höhe der Vaihinger Straße fuhr er links über den Randstein, überfuhr mehrere Grünstreifen und prallte auf einen Stein. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und rutschte gegen ein geparktes Auto.

Der Autofahrer und sein Beifahrer entfernten sich zunächst zu Fuß von der Unfallstelle, konnten allerdings kurze Zeit später von Polizisten kontrolliert werden. Dabei stellten sie fest, dass der 20-Jährige wohl betrunken war. Ihm wurde sowohl Blut als auch sein Führerschein abgenommen, bevor er wieder auf freien Fuß gesetzt wurde. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von knapp 20.000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen und weitere Geschädigte, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-4100 zu melden.

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie