Unfall in Stuttgart-Ost Junger Porschefahrer rammt geparkte Autos

Von red 

Ein 19-Jähriger will mit einem Porsche Panamera abbiegen. Dabei beschleunigt er und das Heck des Fahrzeugs bricht aus. Er prallt gegen mehrere geparkte Fahrzeuge.

Bei dem Unfall mussten drei Fahrzeuge abgeschleppt werden. (Symbolbild Foto: dpa/Stefan Puchner
Bei dem Unfall mussten drei Fahrzeuge abgeschleppt werden. (Symbolbild Foto: dpa/Stefan Puchner

Stuttgart-Ost - Ein 19-Jähriger hat bei einem Unfall am Samstag einen Sachschaden von rund 55 000 Euro verursacht. Der junge Mann fuhr mit einem Porsche Panamera auf dem Höscheleweg (Stuttgart-Ost) und bog dann in die Schwarenbergstraße ab. Dabei beschleunigte er offenbar und das Heck des Fahrzeugs brach aus, berichtet die Polizei. Der 19-Jährige verlor die Kontrolle über den Porsche, der gegen vier am rechten Fahrbahnrand geparkt Autos prallte. Beschädigt wurden dabei ein Smart ForTwo, eine Mercedes C-Klasse, eine Mini One und ein BMW-SUV. Drei der Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Sonderthemen