Unfall in Stuttgart Radfahrerin übersehen – 84-Jähriger begeht Fahrerflucht

Von  

Eine 19-Jährige stürzt bei einem Unfall vom Rad und erleidet schwere Verletzungen. Der Autofahrer begeht zunächst Fahrerflucht. Doch die Polizei kann wenig später einen Erfolg melden.

Bei einem Unfall erlitt eine 19-jährige Radfahrerin schwere Verletzungen. Foto: dpa (Symbolbild)
Bei einem Unfall erlitt eine 19-jährige Radfahrerin schwere Verletzungen. Foto: dpa (Symbolbild)

Stuttgart - Obwohl eine 19-jährige Radfahrerin gestürzt war und sich dabei schwere Verletzungen zuzog, ist ein 84-jähriger Autofahrer am Dienstag nach einem Unfall im Stuttgarter Westen weitergefahren, ohne sich um die Frau zu kümmern. Die Polizei konnte ihn wenig später stellen.

Beim Abbiegen soll das Auto das Rad gestreift haben

Der Mann am Steuer eines Opel Vectra soll die Frau auf dem Fahrrad beim Abbiegen übersehen haben. Die Frau fuhr gegen 12.45 Uhr von der Rotebühlstraße geradeaus weiter in Richtung City, der Autofahrer wollte nach rechts in die Paulinenstraße einbiegen. Dabei soll er das Rad der Frau gestreift haben und sie stürzte. Die Polizei startete eine Fahndung nach dem silberfarbenen Opel Vectra des Verursachers und konnte ihn wenig später stellen. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 07 11/89 90 - 33 00 beim Polizeirevier Gutenbergstraße zu melden.

Sonderthemen