Unfall in Stuttgart-Süd Alkoholisierter 18-Jähriger verliert Kontrolle über VW Golf – Auto überschlägt sich

Von red 

Am Sonntagmorgen kracht ein 18-Jähriger mit seinem VW Golf gegen den Randstein der Hauptstätter Straße – das Auto überschlägt sich. Er hat vier Mitfahrer und war laut Polizei alkoholisiert und zu schnell unterwegs.

Wie die Polizei mitteilt, verlor der Mann vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholisierung die Kontrolle über sein Fahrzeug. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat 4 Bilder
Wie die Polizei mitteilt, verlor der Mann vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholisierung die Kontrolle über sein Fahrzeug. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Stuttgart - Wie die Polizei mitteilt, kam es am Sonntagmorgen zu einem Verkehrsunfall auf der Hauptstätter Straße (Stuttgart-Süd) mit einem Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Laut Polizei fuhr ein 18-Jähriger mit seinem VW Golf gegen 2.40 Uhr auf der Hauptstätter Straße in Richtung Wilhelmsplatz.

Wie die Polizei mitteilt, verlor der Mann vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholisierung die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Randstein. Von seinen vier Mitfahrern wurden zwei bei dem Unfall leicht verletzt. Der VW Golf war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Laut Polizei wurde der Führerschein des Mannes einbehalten.

Sonderthemen