Unfall in Stuttgart-Süd Unbekannter Radfahrer fährt Kind an und flüchtet

Von  

In Stuttgart-Süd kollidiert ein unbekannter Radfahrer mit einem zehn Jahre alten Jungen. Statt sich um das leicht verletzte Kind zu kümmern, macht sich der Radler aus dem Staub. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht Zeugen zu dem Unfall in Stuttgart-Süd. (Symbolbild) Foto: dpa/Roland Weihrauch
Die Polizei sucht Zeugen zu dem Unfall in Stuttgart-Süd. (Symbolbild) Foto: dpa/Roland Weihrauch

Stuttgart-Süd - Ein bislang unbekannter Fahrradfahrer hat am Mittwochnachmittag in Stuttgart-Süd einen zehn Jahre alten Jungen angefahren und ist danach geflüchtet., ohne sich um den Jungen zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, überquerte der Zehnjährige gegen 13.30 Uhr den Fußgängerüberweg in der Tübinger Straße auf Höhe der Fangelsbachstraße, als sich der Radfahrer aus Richtung der Innenstadt näherte. Um einen Unfall zu vermeiden, machte der Junge einen Schritt nach hinten. Gleichzeitig machte der Fahrradfahrer eine Ausweichbewegung nach rechts und fuhr gegen das Kind, das dabei stürzte.

Statt sich um den leicht verletzten Jungen zu kümmern, fuhr der Radfahrer in Richtung Marienplatz weiter. Der Junge beschrieb den Radfahrer als etwa 50 Jahre alt. Er hatte eine sportliche Statur und war dunkel gekleidet. Sein Fahrrad war schwarz mit grünen Flecken. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-4100 bei der Polizei zu melden.

Sonderthemen