Unfall in Stuttgart Zwei Autos landen auf den Gleisen – Mann muss notärztlich versorgt werden

Von jor 

An der Pischekstraße in Stuttgart-Ost geraten zwei Autos in den Gleisbereich der Stadtbahn. Anschließend bekommt ein 77-Jähriger gesundheitliche Probleme – ein Notarzt kümmert sich um den Mann.

Zwei Autos landeten bei dem Unfall im Gleisbett. Foto: 7aktuell.de/Alexander Hald
Zwei Autos landeten bei dem Unfall im Gleisbett. Foto: 7aktuell.de/Alexander Hald

Stuttgart - Zwei ältere Autofahrer sind am Dienstagnachmittag an der Pischekstraße aus bislang ungeklärter Ursache hintereinander in den Gleisbereich der Straßenbahn gefahren. Nach Informationen der Polizei fuhren ein 77-jähriger Opelfahrer und 73-jährige Smartfahrerin gegen 15.35 Uhr in Richtung Waldebenen Ost, als der Mann möglicherweise aufgrund der tiefstehenden Sonne mit seinem Fahrzeug nach links ins Gleisbett geriet.

Die Autofahrerin, die hinter dem Opelfahrer unterwegs war, fuhr ebenfalls in den Gleisbereich. Nachdem der 77-Jährige mit der Frau gesprochen hatte und zurück zu seinem Auto ging, bekam er plötzlich gesundheitliche Probleme. Ein Notarzt kümmerte sich um den älteren Mann, der in der Folge in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Der Stadtbahnverkehr war während der Unfallaufnahme in stadtauswärtiger Richtung gesperrt. Die Höhe des Schadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Sonderthemen