Unfall in Wolfschlugen Auto rollt gegen Schaufensterscheibe – 23-Jähriger wird eingeklemmt

Der 23-Jährige wurde zwischen seinem Auto und einer Schaufensterscheibe eingeklemmt (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Seeger
Der 23-Jährige wurde zwischen seinem Auto und einer Schaufensterscheibe eingeklemmt (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein 23-Jähriger ist am Donnerstagmorgen in Wolfschlugen (Kreis Esslingen) von seinem rückwärts bergab rollenden Auto eingeklemmt worden, er hatte zuvor selbst die Handbremse gelöst.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Wolfschlugen - Bei einem Unfall in der Esslinger Straße ist am Donnerstagmorgen ein 23-jähriger Peugeot-Fahrer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei stieg der 23-Jährige gegen 7:00 Uhr in sein am Hang geparktes Auto und löste die Handbremse. Beim Gas geben blockierten die Hinterräder. Der 23-Jährige stieg aus, um nach dem Grund für die Reifenblockade zu suchen. Dabei hatte er vergessen, die Handbremse wieder anzuziehen. Der Peugeot kam in der Folge rückwärts ins Rollen. Der 23-Jährigen, der sich zu dem Zeitpunkt hinter dem Auto befand, wurde zwischen dem Auto und einer Schaufensterscheibe eingeklemmt. Der junge Mann erlitt Verletzungen am Bein, die im Krankenhaus versorgt werden mussten. Die Schaufensterscheibe ging bei dem Unfall zu Bruch. Den Schaden am Schaufenster schätzt die Polizei auf etwa 3.000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie