Unfall mit Kindern in Göppingen Auto fährt in Schaufensterfront - drei Schwerverletzte

Von red/dpa/lsw 

Ein Autofahrer hat in Göppingen die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist in eine Schaufensterfront gefahren. Eine Frau und zwei Kinder erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen.

Die Verletzten kamen in umliegende Krankenhäuser (Symbolbild). Foto: picture alliance/Marcel Kusch
Die Verletzten kamen in umliegende Krankenhäuser (Symbolbild). Foto: picture alliance/Marcel Kusch

Göppingen - Ein Autofahrer hat in Göppingen ersten Erkenntnissen zufolge einen medizinischen Notfall erlitten und ist daraufhin mit seinem Wagen in eine Schaufensterfront gefahren. Seine Beifahrerin und zwei mitfahrende Kinder wurden bei dem Unfall am Montag schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Alle vier wurden in Krankenhäuser gebracht.

Der 52 Jahre alte Fahrer war den Angaben zufolge gegen 11.45 Uhr nach einer Linkskurve in der Lorcher Straße von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen fuhr unkontrolliert über einen Gehweg, ehe er in das Schaufenster und dann gegen eine Ecke des benachbarten Gebäudes krachte.

Der Sachschaden wird auf 17.000 Euro geschätzt.