Unfall mit Kutsche in Affalterbach Pferd dreht durch – zwei Schwerverletzte

Von red/pj 

Ein 49-Jähriger und eine 13-Jährige fahren mit einer Kutsche in Affalterbach. Weil das Pferd außer Kontrolle gerät, fallen beide vom Gefährt und verletzten sich schwer.

Die beiden Verletzten kamen in ein Krankenhaus. (Symbolbild) Foto: dpa/Stefan Puchner
Die beiden Verletzten kamen in ein Krankenhaus. (Symbolbild) Foto: dpa/Stefan Puchner

Affalterbach - Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche am Mittwochnachmittag in Affalterbach (Kreis Ludwigsburg) sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Gegen 15.05 fuhren ein 49-Jähriger und ein 13 Jahre altes Mädchen mit einer Pferdekutsche im Stadtteil Steinächle. Dann geriet das an die Kutsche gespannte Isländerpferd außer Kontrolle, berichtet die Polizei und geriet mitsamt der Kutsche auf ein Baumgrundstück.

Der Mann und das Mädchen fielen von der Kutsche und verletzten sich hierbei schwer. Das Pferd galoppierte, streifte dabei ein Auto und blieb erst im Zugangsbereich einer Koppel stecken, da diese für die Kutsche zu schmal war. Die beiden Verletzten wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein Rettungshubschrauber und Notarzt war am Unfallort im Einsatz. Der Gesamtschaden an Kutsche, Auto und Zufahrt zur Koppel wird auf 2000 Euro geschätzt.