Unfallflucht in Leonberg Autofahrer lässt Unfallopfer schwer verletzt liegen

Von red 

Ein Autofahrer erfasst in Leonberg eine 73 Jahre alte Fußgängerin, die dadurch stürzt und schwer verletzt wird. Der Unbekannte begeht Unfallflucht, die Polizei sucht Zeugen.

Eine Frau wurde bei dem Unfall in Leonberg schwer verletzt. (Symbolbild) Foto: dpa
Eine Frau wurde bei dem Unfall in Leonberg schwer verletzt. (Symbolbild) Foto: dpa

Leonberg - Ein bislang unbekannter Autofahrer hat eine 73-jährige Fußgängerin am Donnerstagvormittag in Leonberg (Kreis Böblingen) erfasst und dabei schwer verletzt. Danach machte er sich aus dem Staub. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, war die Frau gegen 9.40 Uhr zu Fuß auf der Landesstraße 1136 entgegen der Fahrtrichtung am Fahrbahnrand unterwegs. Kurz vor dem Ortseingangsschild Leonberg kam ihr der Unbekannte, der in Richtung Höfingen fuhr, entgegen. Beim Vorbeifahren wurde die Fußgängerin wohl mit dem rechten Außenspiegel erfasst. Die 73-Jährige stürzte dadurch und blieb schwer verletzt im angrenzenden Grünbereich liegen.

Die Frau musste in ein Krankenhaus

Die Frau schrie um Hilfe, sodass Anwohner auf sie aufmerksam wurden und die Polizei alarmierten. Ein Rettungsdienst brachte die Frau anschließend in ein Krankenhaus. Der bislang unbekannte Autofahrer, der vermutlich mit einem weißen Fahrzeug unterwegs war, fuhr unbeirrt in Richtung Höfingen davon und kümmerte sich nicht um die verletzte Frau.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeidirektion unter der Telefonnummer 0711/6869-0 in Verbindung zu setzen.