Unfallflucht in Sindelfingen Frau auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

Die Frau wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger
Die Frau wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein Unbekannter fährt am Mittwochnachmittag eine 29 Jahre alte Frau auf einem Fußgängerüberweg in Sindelfingen an und lässt die Schwerverletzte liegen. Die Polizei sucht Zeugen.

Sindelfingen - Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Mittwochnachmittag eine 29-jährige Frau an einem Fußgängerüberweg in der Arthur-Gruber-Straße in Sindelfingen (Kreis Böblingen) angefahren und das schwer verletzte Opfer zurückgelassen. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei berichtet, war der Unbekannte zwischen 17 Uhr und 17.20 Uhr vermutlich mit einem dunklen Kleinwagen offenbar aus Richtung Mahdentalstraße in die Arthur-Gruber-Straße eingefahren und wollte weiter in die Schillerstraße. Dabei erfasste er die 29-Jährige, die über den gut beleuchteten Fußgängerüberweg ging. Der Unfallfahrer flüchtete, die Schwerverletzte wurde erst durch einen hinzukommenden unbeteiligten Fahrradfahrer aufgefunden und konnte schließlich vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht werden.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem Unfallfahrzeug machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/68690 mit der Verkehrspolizei in Verbindung zu setzen.




Unsere Empfehlung für Sie