Unglück im Ostalbkreis 30-Jährige will Katze retten und stürzt durch Dach

Die 30-Jährige wollte eine Katze retten. (Symbolbild) Foto: imago images/ecomedia/robert fishman
Die 30-Jährige wollte eine Katze retten. (Symbolbild) Foto: imago images/ecomedia/robert fishman

Eine 30-Jährige hört am Samstag in Bopfingen das klagende Miauen einer Katze und wähnt das Tier in einer hilflosen Lage. Als die Frau zur Rettung ansetzt und dazu auf ein Dach klettert, bricht eine provisorische Abdeckung ein, die 30-Jährige stürzt zu Boden.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Bopfingen-Flochberg - Weil sie offenbar eine Katze aus einer vermeintlich misslichen Lage befreien wollte, ist eine 30 Jahre alte Frau am Samstag in Bopfingen-Flochberg im Ostalbkreis durch ein Dach gestürzt und hat sich dabei an der Hand verletzt.

Wie die Polizei berichtet, hatte die 30-Jährige an der Bergstraße das klagende Miauen einer Katze gehört und war davon ausgegangen, dass sich das Tier in einer hilflosen Lage befindet. Weil sie der Katze helfen wollte, begab sie sich auf das fremde Grundstück und stieg auf das Dach, das allerdings baufällig war. Dabei trat sie wohl auf eine provisorische Abdeckung, die durchbrach, sodass die Frau in die Tiefe stürzte und sich dabei an der Hand verletzte.

Das Unfallopfer wurde vor Ort von der Besatzung eines Rettungswagens versorgt, eine Katze konnte im genannten Bereich allerdings nicht ausfindig werden.

Unsere Empfehlung für Sie