Unglück in der Schweiz 13-Jährige stirbt nach Sturz in der Trampolinhalle

Von red/dpa 

Am vergangenen Sonntag besuchte eine 13-Jährige eine Trampolinhalle im schweizerischen Belp. Es kam zu einem Sturz, bei dem sich das Mädchen sehr schwer verletzte. Nun erlag sie ihren Verletzungen.

Ein Mädchen erlag nach einem Trampolinunfall ihren Verletzungen. (Symbolbild) Foto: imago sportfotodienst
Ein Mädchen erlag nach einem Trampolinunfall ihren Verletzungen. (Symbolbild) Foto: imago sportfotodienst

Bern - Nach einem Sturz in einer Trampolinhalle ist eine 13-jährige Schweizerin an ihren schweren Verletzungen gestorben. Die Polizei nahm nach Mitteilung von Samstag Ermittlungen zur Klärung des Hergangs auf. Das Mädchen sei am vergangenen Sonntag in der Trampolinhalle in Belp unweit von Bern verunglückt. Die 13-Jährige sei ihren schweren Verletzungen am Freitag erlegen.

Der Boulevardzeitung „Blick“ sagte der Geschäftsführer der Trampolinhalle, der Unfall sei auf einer Matte neben dem Trampolin passiert. Die gesamte Belegschaft sei in tiefer Trauer.