Unglücksfall in Reutlingen Polizei findet 94-jährigen Vermissten tot im Bach

Von  

Ein trauriges Schicksal hat einen 94 Jahre alten dementen Mann in Reutlingen-Betzingen ereilt. Nachdem der Mann zunächst unbemerkt seine Wohnung verließ, wurde er nun tot aufgefunden.

Der Helikopter der Polizei kam leider zu spät. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/Arne Immanuel Bänsch
Der Helikopter der Polizei kam leider zu spät. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/Arne Immanuel Bänsch

Reutlingen-Betzingen - Ein 94-Jähriger ist von der Polizei im Firstbach in Reutlingen-Betzingen am Samstagmittag tot aufgefunden worden. Der demente Mann hatte zuvor am Samstagvormittag unbemerkt und leicht bekleidet seine Wohnung verlassen, so die Mitteilung der Polizei.

Als Pflegekräfte das Fehlen des Mannes feststellten, alarmierten sie die Polizei, die daraufhin eine großangelegte Suchaktion startete. Mehrere Streifenwagen und ein Polizeihubschrauber kamen dabei zum Einsatz.

Gegen 12 Uhr sichtete dann die Besatzung des Helikopters einen leblosen Mann im Firstbach, bei dem es sich tatsächlich um den vermissten Senior handelte. Die Polizei geht derzeit von einem Unglücksfall aus, da es keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung bei dem Toten gebe.