ExklusivUnibibliothek Stuttgart Ratten zerstören Tausende Bücher

Von  

Bekannt ist das Rattenproblem im Stuttgarter Stadtgarten schon länger. Nun aber hat es eine neue Dimension erreicht: die Nager haben Tausende Bücher zerstört und 200 000 Euro Schaden angerichtet. Was tun?

Die Unibibliothek hat nicht nur einen Haupteingang. Ratten fanden weitere Wege, die in das in die Jahre gekommene Gebäude führen. Foto: Schieferecke
Die Unibibliothek hat nicht nur einen Haupteingang. Ratten fanden weitere Wege, die in das in die Jahre gekommene Gebäude führen. Foto: Schieferecke

Stuttgart - Die Rattenplage im Stuttgarter Stadtgarten hat gravierendere Folgen als bisher bekannt. Durch Rattenbefall sind in der Universitätsbibliothek am Rand des Parks fast 8000 Bücher zerstört worden. Dabei entstand ein Schaden von etwa 200 000 Euro. Dies bestätigte ein Universitätssprecher auf Anfrage unserer Zeitung. Aktuell habe man das bereits im Januar aufgetretene Problem im Griff, eine Wiederholung einer Rattenplage sei aber nicht ausgeschlossen.