Unicampus Stuttgart-Vaihingen Stuttgart Netze sponsort Studenten-Rennwagen

Von Theresa Ritzer 

Der Stromnetzanbieter unterstützt angehende Akademiker, die einen Elektro-Rennwagen konstruieren. Das sogenannte Green Team ist mit seinen Fahrzeugen bereits erfolgreich Rennen gefahren.

Beim Green Team konstruieren 50 Technik-Studenten einen rein elektrisch betriebenen Rennwagen und nehmen mit diesem an Rennen teil. Foto: z/Johannes Klein/Formula Student
Beim Green Team konstruieren 50 Technik-Studenten einen rein elektrisch betriebenen Rennwagen und nehmen mit diesem an Rennen teil. Foto: z/Johannes Klein/Formula Student

Vaihingen - Das Green Team hat einen neuen Sponsor. Seit diesem Jahr unterstützt Stuttgart Netze die rund 50 Studenten der Universität Stuttgart, die einen rein elektrisch betriebenen Rennwagen entwickeln. Mit diesem Rennwagen wollen die Studenten ab Mai bei dem internationalen Wettbewerb Formula Student teilnehmen. Ein Jahr lang beschäftigen sich die Studenten dabei mit diesem Projekt. Das Green Team finanziert seinen elektrischen Rennwagen dabei ausschließlich über Sponsoren.

Einer dieser Sponsoren ist nun Stuttgart Netze. Das Green Team hat sich bei dem Netzbetreiber beworben – und bekam den Zuschlag. „Das Projekt ist eine richtig gute Sache“, sagt Moritz Oehl, der Pressesprecher der Stuttgart Netze. „Es gibt viele Parallelen zwischen dem, was wir machen, und dem, was die Studenten machen.“ Oehl ist beeindruckt von den Mitgliedern des Green Teams. „Es ist Wahnsinn, wie viel Zeit und Energie die Studenten da reinstecken.“ Die meisten nehmen für das Projekt ein Urlaubssemester, manche sogar ein ganzes Jahr.

Im Sommer stehen vier Rennen mit dem Elektro-Flitzer an

Dass die Stuttgart Netze als Sponsor hinzugekommen sind, freut die Studenten sehr. „Das ist echt super“, sagt Matthias Bildersheim vom Green Team. Ohne Sponsoren könne das Team das Projekt gar nicht finanzieren. Seit September 2017 arbeiten die Studenten an ihrem Elektro-Rennwagen. „Da beginnt die Saison“, sagt Bildersheim. Das bedeutet, dass sich da das Team zusammenfindet. „Bis Dezember wird der Wagen geplant und ab Januar wird er dann gebaut.“

Die Studenten des Green Teams stammen aus unterschiedlichsten Studiengängen. Sie sind angehende Elektrotechniker, Mechatroniker, Kybernetiker, Informatiker und Betriebswirtschaftler. Ende April soll der Elektro-Rennwagen fertig sein. Am 4. Mai wird das Green Team sein neues Fahrzeug vorstellen. Im Sommer nehmen sie dann mit ihm an vier Rennen teil.

Zum insgesamt neunten Mal baut ein Team der Universität Stuttgart nun einen rein elektrisch betriebenen Rennwagen. Die Fahrzeuge zuvor wurden von Verbrennungsmotoren betrieben und waren bei der Formula Student erfolgreich. Das sind mittlerweile auch die elektrisch betriebenen Rennwagen des Green Teams. Im vergangenen Jahr gewann das Team unter anderem das Rennen am Hockenheimring und schaffte es am Ende der Saison in die Spitzengruppe der Weltrangliste der Formula Student Electric. Stuttgart Netze drückt der Projektgruppe die Daumen, dass ihr Rennwagen auch dieses Jahr wieder erfolgreich abschneidet.

Sonderthemen