Universität Stuttgart Hohes Lob für Studentenmusik

„Es ist wichtig, mit Konzertprojekten das humane Gesicht der Universität nach außen zu tragen.“ Foto: Rumpenhorst
„Es ist wichtig, mit Konzertprojekten das humane Gesicht der Universität nach außen zu tragen.“ Foto: Rumpenhorst

Der Deutsche Musikrat würdigt das musikalische Leben der Universität Stuttgart als beispielhaft für die Musik an deutschen Universitäten und Hochschulen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

S-Mitte
Zum Jubiläum haben die musikalischen unter den Studenten der Universität Stuttgart hohes Lob übermittelt bekommen. Der Deutsche Musikrat – der weltweit größte Musikverband – hat das musikalische Leben an der hiesigen Hochschule als „beispielhaft für die Musik an deutschen Universitäten und Hochschulen“ gewürdigt. Der Akademische Chor und das Akademische Orchester der Universität haben jüngst mit einem Jubiläumskonzert ihr 50jähriges Bestehen gefeiert. Das orchestrale Jubiläum fällt zusammen mit einem persönlichen: die Universitäts-Musikdirektorin Veronika Stoertzenbach ist seit 25 Jahren im Amt. Stoertzenbach sagte, es sei wichtig, „mit Konzertprojekten das humane Gesicht der Universität nach außen zu tragen“. Der Rektor Wolfgang Ressel nannte die studentische Musik eine „internationale kulturelle Visitenkarte der Universität“.




Unsere Empfehlung für Sie