Unsere Briefe an die Queen „Opa, der Klugscheißer!“

Von Peter Trapmann 

Die Queen wird 90, deshalb gratulieren wir ihr alle recht herzlich. Wir veröffentlichen erfundene Briefe an die englische Königin, im Namen ihrer Familie und alter Wegbegleiter. Heute: Urenkel George

Die Queen wird 90 – da  meldet sich auch Urenkel George (vorne) zu Wort. Foto:  
Die Queen wird 90 – da meldet sich auch Urenkel George (vorne) zu Wort. Foto:  

London - Alle denken, ich könnte nicht richtig sprechen, weil ich noch so klein bin. Das ist aber gar nicht so. Ich habe nämlich einen sehr intelligenten Großvater, von dem ich das Klugscheißen geerbt habe. Er heißt Charly und übt es auch ganz oft mit mir. Dafür hat er viel Zeit, weil er ja keine richtige Arbeit hat. Er sagt, du hättest ihm arbeiten verboten. Mama und Papa sind schon voll genervt. Nur vor allen Leuten darf ich noch nicht richtig sprechen. Sonst heißt es wieder, ääääh, die bei Königs, wissen alles besser, noch in die Windeln machen, aber altklug rumquatschen, Extrawurst und so.

So was kann ich dir nicht zumuten auf deine alten Tage, liebe Uroma. Der Opa erzählt nämlich immer, dass du nur so alt geworden bist, weil du immer auf die anderen aufpassen musst, damit sie keinen Unsinn machen. Opa sagt, ohne dich wäre unsere Familie das reinste Sodom und Gomorrha. Was das heißt, weiß ich aber noch nicht.