Unterstützung für Einzelhandel Ludwigsburg verschiebt höhere Preise fürs Parken

Von  

Die Gebühren in den städtischen Parkhäusern werden vorerst nicht erhöht. Ludwigsburg will damit den Einzelhandel unterstützen. Der neue Termin für die Preiserhöhung steht aber schon fest.

In den städtischen Parkhäusern gelten bis auf weiteres unveränderte Tarife. Foto: factum/Archiv
In den städtischen Parkhäusern gelten bis auf weiteres unveränderte Tarife. Foto: factum/Archiv

Ludwigsburg - Das Parken in den Parkhäusern der Stadtwerke Ludwigsburg Kornwestheim (SWLB) in der Ludwigsburger Innenstadt wird nicht teurer – vorerst. Das Unternehmen verschiebt die „Anpassung“ um zwei Monate nach hinten. „Wir möchten den Einzelhandel in der Innenstadt unterstützen, der sich gerade von den Nachwirkungen des Lockdowns erholt“, sagt der OB Matthias Knecht, der zugleich dem Aufsichtsrat der SWLB vorsitzt.

Lesen Sie mit StZ-Plus unser Pro und Kontra über höhere Parkgebühren

Die Tarifanpassung in den acht Ludwigsburger Parkhäusern erfolgt dann zum 1. September. Der Tagtarif für die erste Stunde steigt dann von 1,50 Euro auf zwei Euro. Ab der zweiten Stunde bleibt der Tarif unverändert bei einem Euro. Im Nachttarif kostet die erste Stunde ab Herbst 1,50 Euro, statt wie bisher einen Euro.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie