Anzeige

Urlaub in Baden-Württemberg Kraichgau-Stromberg – Wander- und Weinregion zum Verlieben

Von Simone Kranz 

Das Land der 1.000 Hügel wird der Kraichgau-Stromberg gern genannt. Für Genusswanderer und Weinfreunde ist die Region das Paradies. Willkommen in der badischen Toskana!

Wanderungen für die ganze Familie  Foto: Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V. 10 Bilder
Wanderungen für die ganze Familie Foto: Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V.

Viel Grün, sanfte Hügel, verwunschene, stille Wälder, Obstwiesen, Felder, sympathische kleine Ortschaften – und natürlich Wein, Wein und nochmal Wein: Bei uns ist es Liebe auf den ersten Blick.

Im Südosten des Rhein-Neckardreiecks gelegen, überzeugt der Kraichgau-Stromberg, mit seiner ansprechenden Landschaft, der Gastfreundschaft seiner Bewohner und den wunderschönen Wanderwegen. Unzählige Gelegenheiten bieten sich an, den herrlichen Rebensaft zu kosten, der diesen Winkel Deutschlands bekannt gemacht hat. Die Kombination eines Wander- und Genießerurlaubs liegt nahe.

Drei schöne Wandertouren …

Die Auswahl an Wandertouren im Land der 1.000 Hügel ist wirklich riesig. Wir wollen drei Touren vorstellen, die uns besonders gefallen haben:

Von See zu See: Eine leichte Tour rund um Zaberfeld für Wasserfreunde macht den Anfang. Gemütliche 6,8 Kilometer misst der See-Weg. Im Sommer laden die Seen Ehmetsklinge und Katzenbach zum erfrischenden Baden ein und jede Menge Einkehrmöglichkeiten gibt es obendrein.

Oberöwisheimer Hohlweg-Tour: Für Hohlweg-Fans ein Muss, denn hier wartet u.a. einer der schönsten und größten Hohlwege des Kraichgaus: die Galgenhohle bei Oberöwisheim. Die sanfte Hügellandschaft des ca. dreistündigen Rundgangs lädt unterwegs zum Picknicken ein.

3B-Land Steillagen-Tour: In 2 Stunden können bei dieser Tour ganz unterschiedliche Landschaftsformen erwandert werden. Ruhige Waldwege führen in die belebte Altstadt von Bietigheim-Bissingen und in den Steillagen erwartet den Wanderer der wohl beste Ausblick über die Enz.

...und jede Menge Wein

Schon der griechische Tragödiendichter Euripides wusste: „Wo aber der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens.“ Im Kraichgau-Stromberg fehlt er ganz und gar nicht. Zahlreiche Weingüter gibt es in der Region; bei vielen Direktvermarktern können die jeweiligen Erzeugnisse in Hofläden erstanden werden.

Die Weinstuben und Besenwirtschaften der Winzerhöfe sind legendär und unbedingt einen Besuch wert. Wärmstens zu empfehlen ist auch die Teilnahme an einem Weinbergrundgang oder einer Erlebnisweinprobe mit den Weinguides und Weinerlebnisführern vor Ort.

Wohl bekomm’s! Inspiration rund um das Thema Wein und Genuss finden Sie in unserem Magazin „Handverlesen“. 

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu Kraichgau-Stromberg