US-Serie „Timeless“: Nina Rausch als Amelia Earhart Von Ingersheim aus allein über den Atlantik

Eine Schwäbin als US-Idol: Nina Rausch in der neuen Serie „Timeless“ Foto: NBC
Eine Schwäbin als US-Idol: Nina Rausch in der neuen Serie „Timeless“ Foto: NBC

Die aus Ingersheim stammende Schauspielerin Nina Rausch ist im Trailer zu der neuen Serie „Timeless“ in der Rolle der Flugpionierin und Frauenrechtlerin Amelia Earhart zu sehen.

Kultur: Gunther Reinhardt (gun)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Sie hat schon in den US-Serien „Mad Men“, „Orange is The New Black“, „Californication“ oder „Castle“ mitgespielt und beeindruckt. Jetzt hat die Schauspielerin Nina Rausch, die aus Ingersheim stammt und inzwischen in Los Angeles lebt, buchstäblich einen neuen Seriencoup gelandet – sie spielt die Flugpionierin Amelia Earhart in der neuen Science-Fiction-Serie „Timeless“, die der US-Sender NBC vom 3. Oktober an ausstrahlen will. In dem Zeitreise-Thriller wird es um einen Kriminellen gehen, der eine Zeitmaschine klaut, um den Verlauf der amerikanischen Geschichte zu ändern.

Großer Zeitlupenauftritt

Die Hauptrollen spielen Goran Visnjic („Emergency Room“), Abigail Spencer („Suits“) und Matt Lanter („Star-Crossed“). Nina Rausch, die auch in einer Episode in der 14. Staffel von „Navy CIS“ einen Part übernehmen wird, hat zwar in „Timeless“ nur einen kleinen Gastauftritt, aber der kann sich sehen lassen. Im soeben veröffentlichten „Timeless“-Trailer bekommt sie ihren großen Zeitlupenauftritt als Amelie Earhart.

Nina Rausch selbst ist begeistert: „So aufgeregt. Das war definitiv eines meiner allerbesten Shootings! So eine Ehre, Amelia Earhart zu spielen“, schreibt sie auf Facebook.

 




Unsere Empfehlung für Sie