USA – Florida Alligator klettert über hohen Metallzaun

Von  

Begegnungen mit Alligatoren sind im Süden der USA nichts Ungewöhnliches. Doch was eine Autofahrerin in Jacksonville in Florida jetzt filmte, ist spektakulär: Eine große Panzerechse klettert über den Zaun einer Marinebasis und setzt seelenruhig ihren Weg fort.

Der Alligator ist nur eine von zahlreichen Tierarten, die in den Everglades in Florida  heimisch sind. Foto: Visit Florida/dpa/gms
Der Alligator ist nur eine von zahlreichen Tierarten, die in den Everglades in Florida heimisch sind. Foto: Visit Florida/dpa/gms

Jacksonville - Überraschender Besuch auf der Naval Air Station in Jacksonville (NAS Jacksonville) im US-Bundesstaat Florida. Als eine Autofahrerin gerade an dem Marinestützpunkt vorbeifährt, sieht sie wie ein Alligator versucht den rund zwei Meter hohen Metallzaun der Militärbasis am Straßenrand zu erklimmen.

Mit Zähne und Klauen über den Zaun

Die verdutzte Christina Stewart hält an und filmt mit ihrem Handy, wie die Panzerechse mit Hilfe ihren Klauen und Zähne das Maschendraht-Hindernis mühelos überwindet, sich auf das Gras plumpsen lässt und seelenruhig ihren Weg fortsetzt.

Als sie die Militärpolizei benachrichtigt, wird ihr gesagt, dass man nicht vorhabe, den Alligator von der Basis zu entfernen. Es sei denn, er stellt eine Gefahr für die Bewohner dar.

Hier sehen Sie das ungewöhnliche Video, dass Christina Stewart vom Alligator gemacht hat:

Echte Krokodile, Alligatoren, Kaimane

Wissenschaftler unterscheiden drei Untergruppen, die alle zur Ordnung der Krokodile gehören: Alligatoren, Kaimane und Echte Krokodile.

Während Echte Krokodile eine spitze Schnauze haben, ist sie beim Alligator oval geformt. Gaviale, die nur noch in Nepal und Nord-Indien vorkommen, zählen zu den den Echten Krokodilen.

Der Alligator in Jacksonville gehört zur Gattung der Mississippi-Alligatoren (Alligator mississippiensis). Diese Hechtalligatoren leben im Südosten der USA in den Bundesstaaten North Carolina, South Carolina, Georgia, Florida, Alabama, Mississippi, Louisiana, Arkansas, Oklahoma und Texas vor, wo er Süßwasserflüsse, Sümpfe, Marschland und Seen bewohnt.

Mehr als 1,5 Millionen Echsen leben in Florida

Alligatoren können bis zu sechs Meter lang und 100 Jahre alt werden. Die Echsen – der Name stammt vom spanischen „El lagarto“ – können bis zu einer halben Tonne auf die Waage bringen. An Land können sie bis zu 17 Kilometer pro Stunde schnell laufen, im Wasser erreichen sie Spitzengeschwindigkeiten von 32 Stundenkilometern.

Seit aus ihrem Leder keine Kroko-Taschen und Kleidungsstücke mehr hergestellt werden, hat sich ihr Bestand langsam wieder erholt. Mittlerweile wächst vor allem in Nordamerika und Teilen Südamerikas der Bestand bei den meisten Arten stark. Er wird allein in Florida auf mehr als 1,5 Millionen Tiere geschätzt. Fast ebenso viele könnten im US-Bundesstaat Louisiana leben.