Vaihingen an der Enz/Enzweihingen Raser überholt waghalsig – Polizei bricht Verfolgung ab

Von  

Auf der B10 in Enzweihingen überholt ein Raser trotz Überholverbots. Die Polizei setzt zur Verfolgung an, muss diese allerdings abbrechen, um nicht noch weitere Verkehrsteilnehmer zu gefährden.

Der Raser flüchtete auf der B10 vor der Polizei. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/Roman Vyshnikov
Der Raser flüchtete auf der B10 vor der Polizei. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/Roman Vyshnikov

Vaihingen an der Enz/-Enzweihingen - Ein bislang unbekannter Fahrer eines BMWs hat am Dienstagmorgen auf der B10 in Enzweihingen (Kreis Ludwigsburg) mit seiner riskanten Fahrweise etliche Verkehrsteilnehmer gefährdet. Selbst die Polizei musste die Verfolgung abbrechen und sucht nun nach Zeugen.

Wie die Beamten berichten, war eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Vaihingen an der Enz gegen 9.50 Uhr auf der B10 in Richtung Vaihingen unterwegs, als den Polizisten kurz vor dem Ortseingang von Enzweihingen ein schwarzer BMW mit Ludwigsburger Kennzeichen auffiel, der im Gegenverkehr trotz Überholverbots Fahrzeuge überholte.

BMW-Fahrer flüchtet vor Polizei

Als der BMW-Fahrer erkannte, dass der Streifenwagen wendete, raste er davon. Er flüchtete über die Enzweihinger Steige und anschließend über die L 1136 in Richtung Hochdorf, wo er weitere Fahrzeuge überholte. Um andere Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden, brachen die Polizisten die Verfolgung ab.

Zeugen des Vorfalls oder Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des BMW-Fahrers behindert oder gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07042/941-0 bei der Polizei zu melden.