Vaihingen/Enz 19-Jährige wird während Fahrprüfung in Unfall verstrickt

Von red 

Eine 19-Jährige ist in Vaihingen/Enz während ihrer Fahrschulprüfung in einen Unfall verstrickt worden. Dennoch ging diese denkwürdige Prüfung gut aus für die Fahranfängerin.

Eine 19-Jährige wurde am Donnerstag in Vaihingen/Enz mit ihrem Auto in ihrer Fahrprüfung von einem anderen Autofahrer übersehen. (Symbolbild) Foto: dpa
Eine 19-Jährige wurde am Donnerstag in Vaihingen/Enz mit ihrem Auto in ihrer Fahrprüfung von einem anderen Autofahrer übersehen. (Symbolbild) Foto: dpa

Vaihingen/Enz - Eine 19-Jährige wurde am Donnerstag in Vaihingen/Enz mit ihrem Auto in ihrer Fahrprüfung von einem anderen Autofahrer übersehen. Dennoch ging der Unfall glimpflich aus.

Am Donnerstagmittag soll ein 79-Jähriger mit seinem Ford von der Schillerstraße in Vaihingen/Enz (Kreis Ludwigsburg) nach links in die Adenauerstraße gefahren sein, auf welcher er keine Vorfahrt hatte. Dabei übersah er laut Polizei das von rechts kommende Fahrschulauto mit der 19-Jährigen hinterm Steuer. Der 79-Jährige fuhr dem Fahrschulauto in die hintere linke Seite – dabei entstand ein Schaden von rund 4.000 Euro.

Erneute Fahrprüfung

In dem Fahrschulauto befand sich zum Unfallzeitpunkt außer der 19-Jährigen und dem Fahrlehrer auch der Prüfer des TÜV, welcher die praktische Fahrprüfung abnahm. Da die Fahrschülerin in der Situation nichts falsch gemacht hat, durfte sie die Fahrprüfung einen Tag später wiederholen. Die 19-Jährige bestand die erneute Prüfung.