Vegane Burger bei Lidl Discounter bietet künftig fleischlose Burger an

“Impossible Whopper“ bei Burger King: Dieser Burger ist vegan. Foto: AFP
“Impossible Whopper“ bei Burger King: Dieser Burger ist vegan. Foto: AFP

In den USA sind sie schon lange zu kaufen: Vegane Bratlinge von „Beyond Meat“, die schmecken sollen wie echtes Fleisch. In Deutschland bislang schwer zu bekommen, sind sie nun ab Ende Mai bei Lidl zu haben.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Lange haben deutsche Kunden darauf warten müssen: Burgerpatties, die schmecken wie Fleisch, aussehen wie Fleisch – aber kein Fleisch sind.

In den USA gibt es den Trend schon länger, so hat selbst Burger King dort bereits zusammen mit dem „Beyond Meat“-Konkurrenten Impossible Foods einen „Impossible Whopper“ auf den Markt gebracht.

Bill Gates und Leonardo DiCaprio haben in „Beyond Meat“ investiert und der erfolgreichste Börsengang eines US-Unternehmens seit 2008 geht ebenfalls auf das Konto der Firma.

Für Privatkunden waren dessen Bratlinge in Deutschland aber nur schwer und teuer zu bekommen. Das ändert sich nun. Die Discounter-Kette Lidl hat sich die exklusiven Vertriebsrechte zum Verkaufsstart des „Beyond Meat“-Burgers gesichert.

Woraus die Burger bestehen, warum es die Patties erst jetzt in Deutschland gibt und was sie überhaupt kosten, erfahren Sie im Video.

Unsere Empfehlung für Sie