Der Nürtinger Maientag wartet in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf. Dazu gehören neben einem riesigen Fahrgeschäft auch eine offizielle Hymne und eine Bühne. Ob das Fest UNESCO-Kulturerbe wird, entscheidet sich aber erst 2025.

Der höchste Neuzugang des Maientags ragt 80 Meter in den Nürtinger Himmel. Erstmals steht bei dem Event, das von Freitag, 7. Juni, bis Montag, 10. Juni, stattfindet, ein Kettenkarussell dieser Größe auf der Festwiese des TSV Oberensingen. Dabei handle es sich um „das Highlight schlechthin“ der diesjährigen Ausgabe, sagt Gabriele Frisch, Projektleiterin der Stadt Nürtingen.