Veranstaltungen in Bad Cannstatt Programm für alle Altersklassen

Von baj 

Nach Kirchentag und Ferien nehmen die Veranstaltunger in Bad Cannstatt wieder Fahrt auf. Im Bezirksbeirat wird über den Rosensteintunnelgesprochen, beim KifU ein Fest unter Kastanien gefeiert und im Kursaal über die Zukunft mancher Schüler entschieden.

Im Kursaal findet am Donnerstag die Ausbildungsmesse Local Carreer statt. Foto: Zweygarth
Im Kursaal findet am Donnerstag die Ausbildungsmesse Local Carreer statt. Foto: Zweygarth

Bad Cannstatt - Die Pfingstferien und der Evangelische Kirchentag sind vorüber, Bad Cannstatt und seine Bewohner starten wieder in eine gewöhnliche Woche. In Sachen Veranstaltungen ist im Stadtbezirk in den kommenden Tagen für alle Alters- und Interessensgruppen etwas dabei.

Wie ist der Stand beim Bau des Rosensteintunnels?

Am Mittwoch, 10. Mai, treffen sich die Lokalpolitiker des Bezirksbeirats Bad Cannstatt wieder zu einer öffentlichen Sitzung. Von 18 Uhr an berichten unter anderem Vertreter des Stadtplanungsamts im Verwaltungsgebäude am Marktplatz 10 über den Stand beim Bau des Rosensteintunnels und der B10/B14-Verbindung. Zudem erarbeiten die Bezirksbeiräte eine Prioritätenliste, welche Projekte im Bezirk ihrer Meinung nach mit Geld aus dem anstehenden Doppelhaushalt realisiert werden sollten.

Am Donnerstag, 11. Juni, findet im Kursaal die Ausbildungsmesse Local Career statt. Es präsentieren sich Firmen, die Lehrberufe für Haupt- aber auch für Realschüler anbieten. Die Schüler können sich von 9 bis 14 Uhr über Ausbildungsplätze und duale Studiengänge informieren oder auch ihre Bewerbungen durchsehen lassen.

Feier unter alten Bäumen

Die Bewohner der Neckarvorstadt und auch alle anderen Interessierten sind am Freitag, 12. Juni, beim Kastanienallee-Fest des Kindertreffs KifU (Kinderfreundliche Umwelt) willkommen. Die versteckte, von alten Bäumen gesäumte Allee liegt zwischen dem KifU an der Brückenstraße und der Haldenstraße. Zwischen 14 und 18 Uhr wird bei Kaffee, Kuchen, Getränken und Gegrilltem gefeiert.

Am Samstag und Sonntag, 13. und 14. Juni, steht in der Konzertreihe „Musik am 13.“ ein Klassiker der Klavierliteratur auf dem Programm. Jörg-Hannes Hahn und Wolfgang Zerer werden an zwei Abenden beide Teile des „Wohltemperierten Klaviers“ von Johann Sebastian Bach auf einem originalgetreuen Nachbau eines Taskin-Cembalos aus dem Jahr 1778 spielen. Los geht es jeweils um 20 Uhr in der Stadtkirche in Bad Cannstatt.




Unsere Empfehlung für Sie