Veranstaltungen zu 500 Jahre Reformation Ausstellung in Böblingen

Von  

Ohne Martin Luther hätte es den Bauernkrieg 1525 in dieser Form nie gegeben – alle Aufständischen beriefen sich auf die Freiheit des Glaubens und auf die Freiheit zum eigenständigen Denken. In einer Sonderausstellung widmet sich das Deutsche Bauernkriegsmuseum in Böblingen deshalb den positiven und negativen Facetten der Person Luthers. Auch in der Dauerausstellung wird die „verhängnisvolle Wechselwirkung“ ausführlich dokumentiert.

Sonderthemen