Verbrechen in Magstadt Räuber überfallen Tankstelle

Von  

Die zwei maskierten Täter mit Waffe erbeuten mehrere Hundert Euro.

Die Agip-Tankstelle in Magstadt ist überfallen worden. Foto: factum/Simon Granville
Die Agip-Tankstelle in Magstadt ist überfallen worden. Foto: factum/Simon Granville

Magstadt - Hoch ist das Risiko, eher gering die Beute: Zwei unbekannte Räuber haben in der Nacht zum Mittwoch in Magstadt eine Tankstelle in der Straße Im Aichern überfallen. Sie erbeuteten dabei mehrere hundert Euro. Trotz einer raschen Fahndung konnten die Täter bisher nicht gefasst werden.

Laut der Polizei hatten zwei maskierte Männer gegen 4.30 Uhr in der Früh den Verkaufsraum der Tankstelle betreten. Sie bedrohten den 22 Jahre alten Mitarbeiter mit einer silberfarbenen Pistole und forderten von ihm das Bargeld aus der Kasse. Der Angestellte gab einem der Räuber das Geld – mehrere hundert Euro, das der Mann in einer weißen Plastiktüte verstaute. Dann flüchteten die beiden Räuber in unbekannte Richtung.

Der Mitarbeiter alarmierte gleich die Polizei, die sofort mit einem Großaufgebot nach den Tätern suchte. Acht Streifenwagen durchkämmten die Gegend. Einen Hubschrauber konnte die Polizei jedoch nicht einsetzen. Warum, konnte die Polizeisprecherin nicht sagen. „Vermutlich wegen des Wetters.“

Der Tankstellen-Kassierer beschreibt den Täter mit der Waffe als schlank. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover mit hellem Aufdruck im Brustbereich und schwarze Turnschuhe mit weißer Sohle. Sein Komplize soll leicht untersetzt sein. Er hatte eine blaue Weste mit Reißverschluss und einem hellen Dreiecksaufdruck im Nackenbereich an. Darüber hinaus war er mit einer hellen Jogginghose, deren Hosentaschen schwarz umrandet waren, schwarzen Handschuhen und weißen Turnschuhen bekleidet.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Sie bittet Zeugen, die etwas zur Aufklärung beitragen können, sich unter der Telefonnummer 0 70 31/13 00 zu melden.