Vereinsjubiläum in Herrenberg „Mit uns“ fordert die Energiewende

Der ehemalige EU-Kommissar Günther Oettinger hält die Festrede zum Vereinsjubiläum Foto: factum//Simon Granville
Der ehemalige EU-Kommissar Günther Oettinger hält die Festrede zum Vereinsjubiläum Foto: factum//Simon Granville

Der Verein „Mit uns für BaWü“ feiert in der Stadthalle Herrenberg mit Vertretern aus Politik, Energiewirtschaft, der Gewerkschaften sowie der Kirchen sein zehnjähriges Bestehen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Herrenberg - „Die Energiewende muss mit Hochgeschwindigkeit vorangetrieben werden“, dies fordert der Verein „Mit uns für BaWü“. Angesichts von Starkregen und Fluten dränge die Zeit, sagt der Vorstandsvorsitzende Andreas Plümmer. Am 30. September feiert der Verein in der Stadthalle mit Vertretern aus Politik, Energiewirtschaft, Gewerkschaften sowie Kirchen sein zehnjähriges Bestehen. Die Festrede hält der frühere baden-württembergische Ministerpräsident und Ex-EU-Kommissar Günther Oettinger, der Schirmherr des Vereins ist. Auch die Jugend hat eine Stimme. Azubis und dual Studierende aus der Energiewirtschaft formulieren Bedürfnisse und Forderungen zur generationenübergreifenden Energiewende.

Seit einem Jahrzehnt setzen sich die mehr als 800 Mitglieder für eine nachhaltige Energiepolitik ein. „Wir mussten jedoch erkennen, dass die Energiewende stagniert, Klima- und Umweltschutz halbherzig angegangen werden, die Digitalisierung in vielen Gegenden unzureichend ist und das Thema Nachhaltigkeit kaum im Fokus steht“, beklagt Plümmer.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Deshalb ist eine persönliche Anmeldung unter dem Link www.mit-uns-bw.de/events/ vonnöten.




Unsere Empfehlung für Sie