Im Kampf um seinen Ruf bekommt Andreas Renner Rückendeckung: Das Landgericht Hamburg folgt Anträgen des Polizei-Inspekteurs und seiner Frau, die sich geschmäht sehen

Titelteam Stuttgarter Zeitung: Andreas Müller (mül)

Der freigestellte Inspekteur der baden-württembergischen Polizei, Andreas Renner, hat im Kampf um seinen Ruf Rückendeckung vom Landgericht Hamburg bekommen. Auf Antrag Renners und seiner Ehefrau erließ die zuständige Zivilkammer eine Einstweilige Verfügung gegen den Trägerverein der Kontext-Wochenzeitung aus Stuttgart. Darin werden dieser zahlreiche Äußerungen im Zusammenhang mit dem Prozess wegen sexueller Nötigung untersagt, in dem der Spitzenbeamte freigesprochen worden war.