Vergewaltigungsprozess in Stuttgart Wenn die Aussage zu belastend wird

Bahram M. steht aufgrund  schwerer Vorwürfe vor Gericht. Foto: sto/Archiv
Bahram M. steht aufgrund schwerer Vorwürfe vor Gericht. Foto: sto/Archiv

Ein mutmaßliches Vergewaltigungsopfer bricht mit Kreislaufproblemen im Landgericht Stuttgart zusammen. Der zweite Verhandlungstag hat die Frau offensichtlich an die Belastungsgrenze gebracht.

Titelteam Stuttgarter Zeitung: Peter Stolterfoht (sto)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Plötzlich herrscht Hektik unter den Justizangestellten vor Sitzungssaal 5 im Justizgebäude an der Olgastraße. Zwei Wachtmeisterinnen eilen in die Damentoilette, nachdem sie den Hinweis erhalten hatten, dass dort nach einem Sturz Hilfe benötigt wird. Die beiden Beamtinnen stützen eine junge Frau mit kurzen, dunklen Haaren, die jetzt erst einmal an die frische Luft gebracht wird. Es ist das mutmaßliche Opfer von Bahram M., dem von der Stuttgarter Staatsanwaltschaft Vergewaltigung zur Last gelegt wird.

Unsere Empfehlung für Sie