Klärt der Kronzeuge die zentrale Tat auf?

Mit Spannung wird die Aussage des früheren Stuttgarter-Osmanen-Vizechefs erwartet. Er soll möglicherweise die Verantwortung für eine interne Abstrafungsaktion im Februar 2017 in Herrenberg übernehmen, dabei wurde ein abtrünniger Osmanen-Anhänger tagelang festgehalten und verletzt. Das Landgericht hat ihm freies Geleit zugesagt, solange er in Deutschland keine Straftat begeht. Bei seiner Aussage geht es um den zentralen Kern des großen Osmanen-Prozesses im Sicherheitstrakt der JVA in Stammheim, es ist die gravierendste Straftat auf der Anklageliste. Im Frühjahr nächsten Jahres könnte dann das Urteil fallen.