Verkaufsoffener Sonntag Mit dem Oldtimer-Bus einkaufen fahren

Die Tänzerinnen der Renninger Schlüsselgesellschaft  sorgen  für  Farbtupfer  und  flotte Rhythmen beim verkaufsoffenen  Sonntag in der  Rankbachstadt. Foto: factum/Granville
Die Tänzerinnen der Renninger Schlüsselgesellschaft sorgen für Farbtupfer und flotte Rhythmen beim verkaufsoffenen Sonntag in der Rankbachstadt. Foto: factum/Granville

Mit einem verkaufsoffenen Sonntag lockt die Stadt viele Besucher in den Ort.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Renningen - Über das gesamte Stadtgebiet verteilt halten am Sonntag rund 40 Einzelhändler ihre Türen für die interessierte Kundschaft offen. Und diese nahmen das Angebot in der heimischen Stadt und Region unterwegs zu sein gerne an. Jedes Jahr im Herbst findet er statt, der verkaufsoffene Sonntag.

Mit dabei Händler, die ihren Kunden Unterschiedlichstes boten. So konnten sich Interessierte allen Alters bei Lindacher akustik kostenlos einem Hörtest unterziehen. Schlaf- und Wohndecken gab es beim Outlet-Center Stöckle und auch das Radhaus Renningen zeigte sein Sortiment.

Ein wahres Oktoberfest wurde bei Glaeser Textil veranstaltet. Intersport Krauss präsentierte die aktuelle Herbstmode und passende Schuhkollektionen. Schuhe für jeden Anlass gab es auch bei Eco Schuhe. Spielerisch ging es bei „Kauffmann – spielen und schenken“ zu. Mit Angeboten rund um den Vierbeiner machte „Hundesalon und Hundebetreuung Whunderland“, auf sich aufmerksam.

Allerlei Kulinarisches

Doch nicht nur der Einzelhandel bot seine Ware an. Über das gesamte Stadtgebiet verteilt gab es auch allerlei Kulinarisches. Vor dem Renninger Rathaus sorgte dann noch ein buntes Show-Programm für gute Stimmung. Der junge Renninger Falko Kaiser überzeugte mit einem bunten Musikprogramm das von Schlager über Pop bis hin zu den aktuellen Hits reichte.

„Wir haben hier auch die Bewirtung durch die Renninger Schlüsselgesellschaft und zudem Vorführungen“, unterstreicht die Citymanagerin, Gundula Schulze von der Stadt Renningen und dem Gewerbe- und Handelsverein. So zeigt sich der Verein tänzerisch, wie auch sportlich von seiner besten Seite und gewährt einen Einblick in sein Können. „Auch eine Square Dance Gruppe ist mit dabei – die Dream Catcher“, erzählt Schulze weiter.

Auch die Jäger informieren

Auf dem Ernst-Bauer-Platz kamen die Liebhaber der Natur auf ihre Kosten. Die örtlichen Jäger informierten hier die Besucher über Natur, Naturschutz, Wildarten und alle Fragen rund um die Jagd. Zwei Oldtimerbusse haben auf zwei unterschiedlichen Routen die Besucher durch die Stadt gefahren. Auf diese Weise haben diese die Möglichkeit alle Geschäfte bequem ohne ihr eigenes Auto zu erreichen.

Neben der langen Einkaufsnacht, dem Ostermarkt in Malmsheim und dem Maibaumaufstellen ist es eben der verkaufsoffene Sonntag, der fest im städtischen Veranstaltungskalender eingeplant ist. So möchte sich die Stadt gerade mit den erweiterten Öffnungszeiten präsentieren und zeigen, was alles vor Ort geboten ist. „Wir haben ein sehr buntes Einzelhandelsspektrum hier. Zu den Veranstaltungen werden Bewirtung und Attraktionen geboten – das nehmen die Leute gerne an“, freut sich Gundula Schulze.




Unsere Empfehlung für Sie