Das Polizeirevier Esslingen ermittelt gegen zwei Autofahrer, die am Donnerstagnachmittag mit ihren Sportwagen den Verkehr auf der B10 in Richtung Stuttgart ausgebremst haben sollen.

Gegen zwei Autofahrer ermittelt das Polizeirevier Esslingen, nachdem diese am Donnerstagnachmittag den Verkehr auf der B10 in Richtung Stuttgart (Kreis Esslingen) ausgebremst haben sollen. Ein Zeuge verständigte laut Polizei kurz vor 16 Uhr die Einsatzkräfte, nachdem ein orangefarbener Lamborghini Huracan und ein grauer Audi R8 im Bereich des Plochinger Dreiecks nebeneinander hergefahren waren und den nachfolgenden Verkehr offenbar ausgebremst hatten. Anschließend sollen die beiden Sportwagenfahrer ihre Fahrzeuge beschleunigt haben. Möglicherweise wurde der Vorfall aus einem BMW heraus gefilmt.

Im Zuge der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte ein entsprechender Lamborghini wenig später auf der K1211 in Deizisau angehalten und einer Kontrolle unterzogen werden. Der Führerschein des 35 Jahre alten Fahrers, dessen Handy und das seines 33 Jahre alten Beifahrers wurden beschlagnahmt. Zeugen und Geschädigte, die möglicherweise durch die Fahrweise der beiden Sportwagen gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter 0711/3990-330 zu melden. Die Ermittlungen dauern an.

3 Kommentare anzeigen