Verkehrsbehinderung auf der Bundesstraße Autofahrerin kollidiert auf der B 27 bei Filderstadt mit einem Lkw

Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 19.000 Euro. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger
Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 19.000 Euro. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Eine Autofahrerin ist am Dienstagnachmittag auf der B 27 bei Filderstadt (Kreis Esslingen) mit einem Lkw kollidiert, dadurch mehrfach gegen eine Mittelleitplanke geschleudert worden und anschließend gegen ein anderes Fahrzeug geprallt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Filderstadt - Eine 35-jährige Autofahrerin ist am Dienstagnachmittag auf der B 27 mit einem Lkw kollidiert, dadurch mehrfach gegen eine Mittelleitplanke geschleudert worden und anschließend gegen ein anderes Fahrzeug geprallt. Wie die Polizei mitteilte wurde nach ersten Erkenntnissen niemand bei dem Unfall verletzt.

Die Frau wollte mit ihrem Auto im Bereich der Anschlussstelle Filderstadt-West auf die Bundesstraße in Richtung Stuttgart auffahren. Dabei kollidierte sie mit einem auf der Durchgangsfahrbahn befindlichen Lkw eines 56-Jährigen. Durch den Aufprall wurde ihr Wagen mehrmals gegen die Mittelleitplanke geschleudert. Ein 60-Jähriger, der auf der linke Spur der Bundesstraße fuhr, versuchte noch zu bremsen, konnte einen Zusammenstoß mit dem Wagen der 35-Jährigen jedoch nicht mehr verhindern. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 19.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die linke Fahrspur der B 27 kurzzeitig gesperrt




Unsere Empfehlung für Sie