Verkehrschaos in Stuttgart Zwei Laster verlieren tonnenweise Steine

Von red/jo 

Aus bislang ungeklärter Ursache verlieren zwei Laster in Stuttgart Steine auf der Fahrbahn. Es kommt zu massiven Verkehrsbehinderungen. Betroffen sind die Talstraße und die Neckartalstraße.

In der Stuttgarter Talstraße hat ein Laster seine Ladung verloren. Foto: Fotoagentur Stuttgart 7 Bilder
In der Stuttgarter Talstraße hat ein Laster seine Ladung verloren. Foto: Fotoagentur Stuttgart

Stuttgart - Zwei mit Steinen beladene Laster haben in Stuttgart tonnenweise Ladung verloren – und damit am Montagvormittag für große Beeinträchtigungen im Stadtverkehr gesorgt.

Einer der Laster verlor mehrere Tonnen Kies in der Talstraße. Warum die Ladung gegen 8.40 Uhr aus dem Lkw fiel und ob dies infolge eines Unfalls passierte, war zunächst unklar. Aktuell bleibe die Straße im Stadtteil Gaisburg gesperrt, bis der Kies beseitigt sei, sagte eine Polizeisprecherin (Stand: 11 Uhr).

„Massive Verkehrsbehinderungen“

„Es kommt zu massiven Verkehrsbehinderungen“, sagte die Sprecherin weiter. Sie empfahl, den Bereich zu umfahren. Die Straße müsse nun gereinigt werden. Eine Kehrmaschine sei angefordert, ebenso habe die betroffene Firma einen Radlader geschickt, um den Kies von der Fahrbahn zu schaffen.

Allerdings müsse zunächst geklärt werden, ob der Kies überhaupt wieder auf den Laster geladen werden könne – oder ob ein zweiter Sattelzug benötigt wird, um die Fahrbahn wieder frei zu machen.

Laster verliert große Steine

Ein zweiter Unfall ereignete gegen 10 Uhr sich in der Neckartalstraße in Fahrtrichtung Innenstadt an der Auffahrtsrampe zum Schwanenplatz-Tunnel. Hier habe ein Laster große Steine verloren. Eine Spur sei gesperrt, der Verkehr werde an den weiteren Spuren vorbeigeleitet.

Sobald die Kehrmaschine an der Talstraße fertig sei, beginnen den Angaben zufolge die Aufräumarbeiten an der Neckartalstraße.

Sonderthemen