Verkehrskontrolle in Stuttgart-Vaihingen 39-Jährigen kontrolliert und gefälschte Dokumente entdeckt

Bei einer Verkehrskontrolle machten die Beamten einen bemerkenswerten Fund. (Symbolbild). Foto: picture alliance/dpa/Jonas Güttler
Bei einer Verkehrskontrolle machten die Beamten einen bemerkenswerten Fund. (Symbolbild). Foto: picture alliance/dpa/Jonas Güttler

Am Dienstagabend kontrollierte die Polizei in Stuttgart-Vaihingen einen 39-jährigen Autofahrer. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann nicht nur unter Drogeneinfluss stand, sondern seine Ausweispapiere mutmaßlich gefälscht waren.

Stuttgart-Vaihingen - In Stuttgart-Vaihingen haben Polizeibeamte am Dienstagabend einen 39-jährigen Autofahrer kontrolliert, der offenbar mit gefälschten Papieren unterwegs war. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich die Verkehrskontrolle gegen 18 Uhr in der Schopenhauerstraße.

Laut den Beamten stand der Fahrer offenbar unter Drogeneinfluss. Zusätzlich entdeckten sie bei der Kontrolle der Ausweisdokumente ein weiteres Problem. Sowohl der polnische Aufenthaltstitel als auch der polnische Führerschein des 39-Jährigen waren offenbar gefälscht. Beide Dokumente wurden beschlagnahmt.

Ob sich der Mann illegal im Land aufgehalten hatte, ist der Polizei nicht bekannt. Nachdem dem 39-Jährigen Blut entnommen wurde und die polizeilichen Maßnahmen abgeschlossen waren, wurde er wieder freigelassen. Wie die Polizei mitteilte drohen dem Mann jetzt aber mehrere Strafverfahren.




Unsere Empfehlung für Sie