Das Polizeipräsidium Reutlingen hat ein Gedicht verfasst, um auf die Verkehrsrisiken im Herbst hinzuweisen. Auf Facebook soll weiter gereimt werden. 

Reutlingen - Um auf die jahreszeittypischen Gefahren im Straßenverkehr wie Nebel, rutschige Fahrbahnen oder die tiefstehende Sonne aufmerksam zu machen, ist das unter anderem für den Landkreis Esslingen zuständige Polizeipräsidium Reutlingen kreativ geworden. 

Ein Gedicht auf Facebook soll Autofahrerinnen und Autofahrer für das Thema Verkehrssicherheit im Herbst sensibilisieren. Der Beitrag in Reimform soll aber auch zum Mitmachen anregen - und das ist gelungen.

Userinnen und User haben in der Kommentarspalte unter dem Beitrag bereits fleißig weiter gedichtet. Das freut auch Adrian Helli vom Polizeipräsidium Reutlingen, der das Gedicht gemeinsam mit seiner Kollegin Katrin Müller verfasst hat. "Je mehr Leute auf die Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam werden, desto besser", sagt er.