Sie konnten nicht mit nach Lagos ins Trainigslager des VfB fahren, liegen aber in Stuttgart keineswegs auf der faulen Haut: Antonio Rüdiger, Daniel Didavi und Carlos Gruezo (nicht im Bild) arbeiten daheim am Neckar an ihrer Fitness.

Stuttgart - Die drei Stuttgarter Rekonvaleszenten Antonio Rüdiger, Daniel Didavi und Carlos Gruezo sind hinsichtlich ihrer Genesung zuversichtlich. „Ich bin schmerzfrei. Mit meinem Knie ist es auch nichts Schlimmes, doch wir wollten vorsichtig sein“, sagte Spielmacher Didavi. Wegen einer Überbelastungsreaktion im Knie musste er ebenso wie Verteidiger Rüdiger und Mittelfeldmann Gruezo auf die Reise des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart ins Camp nach Portugal verzichten.

„Es tut schon weh, jetzt nicht mit der Mannschaft im Trainingslager zu sein“, sagte Rüdiger, der nach seiner Meniskusoperation im rechten Knie im Dezember hinsichtlich einer schnellen Genesung guter Dinge ist. Das Trio arbeitet in der Heimat am Comeback.