Verletzte in Kirchheim/Teck Verwirrter Mann rastet aus

Von hol 

Ein 57-Jähriger hat am Donnerstagabend zahlreiche Menschen in Kirchheim/Teck belästigt und angegriffen. Mittlerweile sitzt er in einer psychiatrischen Einrichtung.

Der Täter hat wahllos Menschen in Kirchheim angegriffen. Foto: dpa
Der Täter hat wahllos Menschen in Kirchheim angegriffen. Foto: dpa

Kirchheim - Ein offensichtlich psychisch angeschlagener 57 Jahre alter Mann hat am Donnerstagabend wahllos mehrere Menschen an verschiedenen Orten in Kirchheim belästigt, bedrängt und dabei teilweise verletzt. Gegen 19.50 Uhr fasste der Nürtinger zunächst in einem Café am Schlossplatz einer 35-jährigen Frau an die Brust. Wenig später packte er in der Friedrichstraße eine 20-jährige Frau, die in ein Auto steigen wollte, am Arm. Das gleiche widerfuhr einer 67 Jahre alten Frau im Austernweg. Als sie um Hilfe rief, ergriff der Tatverdächtige einmal mehr die Flucht. Die Frau fiel hin und verletzte sich leicht. Ihr Mann, der die Verfolgung aufnahm, stürzte bei einem Gerangel und erlitt schwere Verletzungen.

Um 21.15 Uhr versuchte der Täter dann, einen 50-jährigen Lastwagenfahrer aus seinem Führerhaus zu ziehen. Dieser setzte sich mit einem Tritt zur Wehr. 45 Minuten versuchte der Mann, der weder unter Alkohol- noch unter Drogeneinfluss stand, in die Wohnung eines 24-Jährigen einzudringen. Das misslang ihm ebenso wie über eine offene Terassentür in die Wohnung eines 52-Jährigen zu gelangen. In beiden Fällen wurde er gegen die Wohnungsinhaber handgreiflich. Schließlich wurde der 57-Jährige in der Stuttgarter Straße festgenommen und in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht.




Unsere Empfehlung für Sie