Versuchter Raub in Esslingen Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Von va 

Die Polizei ermittelt gegen einen 26-jährigen Esslinger. Er soll einen Kiosk überfallen und die Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht haben.

Die Polizei hat den Tatverdächtigen vorläufig festgenommen. Foto: dpa
Die Polizei hat den Tatverdächtigen vorläufig festgenommen. Foto: dpa

Esslingen - Wegen des Verdachts der versuchten schweren räuberischen Erpressung ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen einen 26 Jahre alten Esslinger. Dem Mann wird vorgeworfen, am Dienstagmittag einen Kiosk in der Berliner Straße überfallen zu haben. Der Tatverdächtige befindet sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft.

Wie die Polizei mitteilt, soll der Esslinger gegen 12.20 Uhr den Kiosk betreten und die Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht haben, um sie zur Herausgabe von Bargeld zu zwingen. Als Kunden den Kiosk betraten, flüchtete der Mann ohne Geld, dafür stahl er zwei Schachteln Zigaretten. Mit zahlreichen Streifenwagen und einem Hubschrauber suchte die Polizei den Flüchtigen und konnte ihn schließlich gegen 14 Uhr in einer Gaststätte in Bahnhofsnähe vorläufig festnehmen.

Der Beschuldigte wurde am Mittwoch einer Haftrichterin vorgeführt, die gegen den Mann die Untersuchungshaft anordnete..