Vertrag bis 2018 Emiliano Insua verstärkt den VfB Stuttgart

Von SIR 

Das Interesse des VfB Stuttgart war bekannt, jetzt ist die Sache in trockenen Tüchern: Der Linksverteidiger Emiliano Insua von Atletico Madrid verstärkt den VfB Stuttgart in der kommenden Saison.

Emiliano Insua freut sich sichtlich auf seinen Einsatz beim VfB Stuttgart. Foto: VfB Stuttgart 2 Bilder
Emiliano Insua freut sich sichtlich auf seinen Einsatz beim VfB Stuttgart. Foto: VfB Stuttgart

Stuttgart - Die letzten Details sind geklärt: Wie der VfB Stuttgart am Samstag mitteilte, wechselt der 26-jährige Emiliano Insua von Atletico Madrid an den Neckar. Der Linksverteidiger soll einen Vertrag bis 2018 bekommen, über die Ablösemodalitäten wollten beide Vereine Stillschweigen bewahren, so der VfB.

Dass der VfB starkes Interesse an dem argentinischen Linksverteidiger hatte, war mittlerweile kein Geheimnis mehr. An der Meldung eines argentinischen Journalisten, dass Insua in den kommenden Tagen vorgestellt werden könnte, war also durchaus etwas dran.

Der 26-Jährige sieht seine Zeit in Stuttgart als Herausforderung und ist schon ganz heiß, das VfB-Trikot auf dem Platz überzuziehen, so Insua auf Twitter:

Auch Sportvorstand Robin Dutt freut sich über die Verpflichtung Insuas: „Die Verpflichtung von Emiliano Insua ist ein weiterer Schritt in unserer Kaderplanung. Wir freuen uns, dass er künftig das Trikot mit dem roten Brustring tragen wird und wünschen ihm einen guten Start beim VfB.“

Insua hatte sich im Januar 2007 dem FC Liverpool angeschlossen, außerdem spielte der Defensivspezialist in Europa bei Galatasaray Instanbul, Sporting Lissabon, Atletico Madrid und Rayo Vallecano, wohin er von den Madrilenen zuletzt für eine Saison ausgeliehen wurde.




Unsere Empfehlung für Sie