VfB-Fans in Sorge Pavard-Wechsel? „50 Millionen sind zu wenig“

Von red 

Verlässt Benjamin Pavard den VfB Stuttgart? Oder kann der Verein den Franzosen zumindest noch eine Saison halten? Die Fans des VfB führen bereits jetzt hitzige Diskussionen.

Kann der VfB Stuttgart Benjamin Pavard halten? Foto: Pressefoto Baumann
Kann der VfB Stuttgart Benjamin Pavard halten? Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Er ist der Liebling der Fans beim VfB Stuttgart, längst gibt es Forderungen nach einer Fan-Perücke für den sympathischen Franzosen. Doch stellt sich zunehmend die Frage: Wie lange spielt Benjamin Pavard noch beim VfB Stuttgart? Auch wenn sich VfB-Sportchef Michael Reschke klar positioniert und den 22-Jährigen für unverkäuflich erklärt hat, bei einem entsprechend hohen Angebot könnte auch die VfB-Führung ins Grübeln kommen. Gegen Italien absolvierte Pavard am Freitagabend immerhin sein fünftes Länderspiel (von Beginn an als rechter Verteidiger).

Am Freitag tauchten nun Aussagen des Defensivspezialisten auf, die bei den VfB-Fans für hitzige Diskussionen sorgten, ob Pavard vielleicht doch schon in diesem Sommer wechselt – und wenn ja, zu welchem Preis (alle Aussagen gibt es hier).

Hier gibt es einen Auszug der Fan-Reaktionen bei Twitter. Von großem Verständnis für die Zukunftsabsichten des Verteidigers über Frust-Bemerkungen bis hin zu sachlichen Auseinandersetzungen war hier fast alles dabei.




Unsere Empfehlung für Sie