VfB-Fans zum Sieg gegen Gladbach „Ganz viel Liebe an dich, Jens Grahl“

Von red/pj 

Bei den VfB-Fans schwappt nach dem Sieg gegen Gladbach die Euphorie nicht gerade über. Neben Interimstrainer Nico Willig bekommt ein Spieler viel Lob, der gar nicht gespielt hat: Jens Grahl.

Trainer Nico Willig und Jens Grahl hielt es am Spielfeldrand nur selten auf den Sitzen. Foto: Pressefoto Baumann 15 Bilder
Trainer Nico Willig und Jens Grahl hielt es am Spielfeldrand nur selten auf den Sitzen. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Nach acht Wochen durften die VfB-Fans endlich wieder einen Sieg bejubeln. Doch auch wenn es viel Lob für das 1:0 gegen Borussia Mönchengladbach und Interimstrainer Nico Willig gibt, warnen einige davor, jetzt in Euphorie auszubrechen. Ein Blick auf die Reaktionen auf Twitter nach dem VfB-Sieg:

Ganz düster malt dieser Nutzer das Bildnis des VfB:

Lesen Sie unsere Analyse zum VfB-Sieg: „Nico Willigs Ideen zünden – der Funke springt über“

Keine Minute gespielt, dafür aber viele Herzen erobert hat Jens Grahl:

Lesen Sie hier: So bewertet unsere Redaktion die Leistungen der VfB-Spieler

Auch der an Jürgen Klopp erinnernde Jubel von Nico Willig kommt gut an:

Dieser Nutzer tritt ein wenig gegen Willigs Vorgänger nach:

Zum Schluss noch ein kleiner Rückblick auf das Jahr 2007: