VfB-Gegner Lazio Rom Warnung vor dem Schüchternen

Antonio Candreva schießt bei Lazio derzeit die schönsten Tore. Foto: dpa
Antonio Candreva schießt bei Lazio derzeit die schönsten Tore. Foto: dpa

Stuttgart - Der gut informierte VfB-Fan wird optimistisch auf die Partie am Donnerstagabend gegen Lazio Rom schauen. Schließlich weiß er, dass den Italienern einige Topspieler fehlen. Miroslav Klose ist noch nicht fit und Kapitän Stefano Mauri kann nur auf der Bank Platz nehmen. Zudem soll der Offensivkünstler Hernanes derzeit nicht in Form sein. Alles schön und gut, aber bei den Römern spielt dann doch wenigstens noch einer mit, vor dem sich die Stuttgarter in Acht nehmen sollten: Antonio Candreva.

Der 26-jährige italienische Nationalspieler gehört in dieser Saison stets zu den Besten. Und sein Spitzname „Il Timido“ (der Schüchterne), der ihm einst für seinen zurückhaltenden Spielstil verpasst wurde, passt mittlerweile gar nicht mehr zu ihm. Was zum Beispiel dieses Tor gegen Palermo beweist.

Oder dieses gegen den AC Mailand.

Doch auch wenn diese schönen Treffer auf den ersten Blick beeindrucken, fürchten müssen sich die Stuttgarter nicht vor Lazio. Und in einer Kategorie sind die Gastgeber garantiert besser: beim Weihnachtsvideo. Präsentierten die VfB-Profis kurz vor dem Heiligen Abend ein mitreißendes Jingle-Bells-Video, haben die Römer nur dieses lahme Mützchen-Filmchen zu bieten.