VfB-Heimspiele im Februar Stuttgart 21 macht Stadiongängern das Leben schwer

Von the 

Die Bahn baut weiter an der Rettungszufahrt zum S21-Tunnel. VfB-Anhänger müssen sich deshalb bei den beiden Heimspielen ihres Vereins im Februar andere Wege suchen.

Stuttgart 21 wirft seine Schatten voraus - und macht die Anreise zu den Heimspielen des VfB Stuttgart komplizierter. Foto: dpa
Stuttgart 21 wirft seine Schatten voraus - und macht die Anreise zu den Heimspielen des VfB Stuttgart komplizierter. Foto: dpa

Die Bahn baut weiter an der Rettungszufahrt zum S21-Tunnel. VfB-Anhänger müssen sich deshalb bei den beiden Heimspielen ihres Vereins im Februar andere Wege suchen.

Stuttgart - Anhänger des VfB Stuttgart müssen sich bei den nächsten beiden Heimspielen ihres Vereins auf Behinderungen bei der Anreise zum Stadion einstellen: Der Grund ist das Bauprojekt Stuttgart 21.

Wie die Bahn mitteilte, werden im Februar die Arbeiten an der Rettungszufahrt zum neuen S21-Tunnel "Untertürkheimer Kurve" fortgesetzt. Statt vier kann die S-Bahn zwischen Neckarpark und Untertürkheim nur zwei Gleise befahren.

Zum Heimspiel des VfB gegen den FC Augsburg am Sonntag, 9. Februar, wird die Haltestelle Neckarpark zwischen 12.40 Uhr bis 19.10 Uhr gesperrt. Die S-Bahn S1 kann deshalb zwischen zwischen Untertürkheim und Bad Cannstatt nicht halten. Einen Busersatzverkehr kann die Bahn wegen der üblichen Straßensperrungen bei Bundesligaspielen nicht einrichten.

Am Samstag, 22. Februar, spielt der VfB zu Hause gegen Hertha BSC Berlin. An diesem Tag wird die S1 über die Ferngleise umgeleitet und hält nicht an den Haltestellen Mettingen, Obertürkheim, Untertürkheim und Neckarpark. Zwischen Esslingen und Bad Cannstatt werden Ersatzbusse eingesetzt, die allerdings die Haltestelle Neckarpark zwischen 12.40 Uhr bis 19.10 Uhr wegen der Straßensperrungen nicht anfahren kann.

Die Bahn rät Stadiongängern, über Bad Cannstatt zum Heimspiel zu fahren und dann zu Fuß zur Mercedes-Benz-Arena zu gehen.

Fahrgäste finden Einzelheiten zu den Änderungen auf Aushängen an den Bahnhöfen sowie unter www.bahn.de/bauarbeiten, www.s-bahn-stuttgart.de und www.vvs.de. Informationen gibt es telefonisch unter 0711/2092-7087 (montags bis freitags, 7 bis 20 Uhr) oder 0180/6996633.

Unsere Empfehlung für Sie