VfB-Historie im Zahlencheck Wer sind die Angst- und die Lieblingsgegner des VfB Stuttgart?

Beim Saisonauftakt hat der VfB Stuttgart beim 1. FSV Mainz 05 verloren – eine von bisher acht Niederlagen. Foto: Baumann
Beim Saisonauftakt hat der VfB Stuttgart beim 1. FSV Mainz 05 verloren – eine von bisher acht Niederlagen. Foto: Baumann

Wir haben alle bisherigen Begegnungen des VfB Stuttgart mit den Gegnern in der Bundesliga ausgewertet. In unserem interaktiven Tool gibt es Infos zu Siegen, Niederlagen, Toren und viele weitere Auswertungen und Statistiken.

Wirtschaft: Yannik Buhl (yab)

Stuttgart - Beim Fußball geht es um große Gefühle. Besonders in der Bundesliga, der Königsdisziplin des deutschen Fußballs. Jedes Wochenende gibt es in Stuttgarter Kneipen und Wohnzimmern leidenschaftliche Diskussionen über Aufstellung, Taktik, Schiedsrichter-Entscheidungen – aber auch über die Stärken und Schwächen der VfB-Gegner.

Alle Begegnungen seit 1963

Wer weiß aber wirklich, wie sich die Roten bisher gegen die 17 anderen Clubs geschlagen haben? Wie oft war der VfB siegreich, wie viele Tore schießt er normalerweise, wie viele Begegnungen gab es überhaupt?

Genau diese Fragen klärt der neue VfB-Zahlencheck unserer Zeitung. In unserem interaktiven Tool werten wir alle Partien des VfB Stuttgart aus, die der Verein seit der Gründung der Bundesliga 1963 gegen die anderen derzeitigen Bundesliga-Clubs gespielt hat.

Die Bedienung ist simpel: Jeder VfB-Gegner besitzt eine Kachel – diese ordnen sich je nach ausgewähltem Kriterium in der richtigen Reihenfolge an. Wer beispielsweise wissen möchte, welcher Verein dem VfB im Schnitt die meisten Gegentore einschenkt, klickt auf die entsprechende Schaltfläche – und erfährt, dass der FC Bayern München durchschnittlich zwei Tore schießt, der VfB im Gegenzug aber nur knapp eines.

Von den alteingesessenen Bundesliga-Clubs verteidigt der VfB übrigens am besten gegen Hertha BSC – da kassierten die Roten in der Regel nur knapp ein Gegentor im Schnitt.

Acht Kriterien zur Verfügung

Insgesamt gibt es acht Kriterien, anhand derer sich die VfB-Gegner mit unserem Zahlencheck analysieren lassen: zunächst die klassischen Werte wie die Anzahl der Siege, Niederlagen, Unentschieden und Begegnungen insgesamt. Hinzu kommen Analysen wie die durchschnittliche Anzahl der Punkte zuhause wie auswärts sowie durchschnittliche Tore und Gegentore.

Ein Klick auf die einzelnen Kacheln öffnet außerdem eine Übersicht, in der sich alle verfügbaren Statistiken auf einen Blick befinden. Hier gibt es auch Informationen zu den höchsten Niederlagen und den höchsten Siegen des VfB Stuttgart – inklusive der Saison, in der die jeweiligen Spiele stattfanden.




Unsere Empfehlung für Sie