DFB-Pokal Wohin es den VfB Stuttgart in der ersten Runde verschlagen könnte

Von Gregor Preiß 

Am Freitagabend wird die erste Runde im DFB-Pokal ausgelost. Darunter sind auch wieder etliche Exoten, auf die der VfB Stuttgart treffen könnte. Wir stellen mögliche Gegner vor.

Auch der SSV Ulm als WFV-Pokalsieger könnte ein Gegner des VfB Stuttgart sein. Foto: Baumann 12 Bilder
Auch der SSV Ulm als WFV-Pokalsieger könnte ein Gegner des VfB Stuttgart sein. Foto: Baumann

Stuttgart - Die erste Runde im DFB-Pokal, die am Freitagabend (22.15 Uhr) nach dem Länderspiel Deutschland – Saudi-Arabien in der ARD ausgelost wird, eignet sich gut zur Geografie-Kunde. Ob Drochtersen/Assel, Jeddeloh, Linx oder Dassendorf – auf den VfB Stuttgart und die anderen Clubs der ersten und zweiten Liga warten in der ersten Pokalrunde vom 17. bis 20. August womöglich eine abenteuerliche Reise in die Fußball-Provinz.

Im vergangenen Jahr verschlug es die Stuttgarter zum Auftakt des Pokal-Wettbewerbs in die Lausitz zu Energie Cottbus. Und in diesem Jahr? Hier stellen wir die größten Exoten unter den möglichen Gegnern vor. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie!