Der Wechsel von Fußballprofi Patrick Funk vom VfB Stuttgart zum Zweitliga-Club FC St. Pauli steht unmittelbar vor dem Abschluss.

Stuttgart - Es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Der Wechsel von Fußballprofi Patrick Funk vom Bundesligisten VfB Stuttgart zum Zweitliga-Club FC St. Pauli steht unmittelbar vor dem Abschluss. „Alle Beteiligten haben sich auf eine Ausleihe für zwei Jahre geeinigt, die Verträge sind aber noch nicht unterschrieben“, sagte ein VfB-Sprecher am Freitag der dpa.

Mündlich vereinbart sei: Der 21 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler wird seinen Vertrag in Stuttgart, der noch bis 30. Juni 2012 läuft, um zwei Jahre verlängern. Zugleich leihen ihn die Schwaben bis 30. Juni 2013 an den Bundesliga-Absteiger aus Hamburg aus, damit Funk mehr Spielpraxis erhält und sich bei den Norddeutschen weiterentwicklen kann. Beim VfB kam das Talent aus der eigenen Jugend auf bisher neun Erstliga-Einsätze (ein Tor).